Uğur Alpay

KODI einfach einrichten

Sie wollen türkische, kurdische, arabische, portugiesische, russische und/ oder weitere Sender auf Ihrem mobilen Endgerät oder Computer anschauen, aber wissen nicht wie?! Dann empfehle ich KODI, die Open Source Medien-Software, mit der man ganz einfach internationale Sender empfangen bzw. streamen kann. Dabei muss wie folgt vorgegangen werden:

  1. KODI auf der offiziellen Webseite (https://kodi.tv/) oder im mobilen Store (AppStore, Windows Store, PlayStore) herunterladen.
  2. KODI starten
  3. Nacheinander folgende Menüpunkte öffnen:
    • „System“
    • „Add-Ons“
    • „Meine Add-Ons/Benutzer-Add-Ons“
    • „PVR-Clients“
  4. „PVR IP-TV Simple Client“ aktivieren und anschließend „Konfigurieren“ öffnen
  5. Nun müssen Sie im Internet eine M3U-Liste herunterladen oder eine Internetadresse finden, mit der Sie die von Ihnen gewünschten Sender streamen können.
  6. Nach dem Herunterladen/ Auffinden müssen Sie nun unter „Konfigurieren“ (siehe Punkt 4) den Wiedergabelistenpfad angeben. Nur so erkennt KODI, wo die zu streamenden Sender, abrufbar sind. Haben Sie eine Liste heruntergeladen, wählen Sie unter „Ort“ „lokaler Pfad“ und geben diesen an. Haben Sie eine Liste, die im Internet verfügbar ist, wählen Sie „entfernter Pfad“ und geben die Adresse an.
  7. Anschließend muss KODI neugestartet werden. Die Liste wird geladen und unter dem neuen Menüpunkt TV können Sie nun die Sender anschauen, die Sie zuvor unter dem Wiedergabelistenpfad angegeben haben.

Viel Spass damit.

PS: Es gibt noch zahlreiche andere Wege, um mit KODI streamen zu können (z.B. Ultimate IP und weitere Add-Ons).
PPS: Mithilfe von „Google Home“/“Chromecast“ können Streaming-Begeisterte die App bzw. den Stream auf den Fernseher dublizieren.

Leave a Comment